Öffentlichkeitsbeteiligung WRRL

Gemeinsam für unsere Gewäser

 

Liebe Mitglieder, Interessierte und Gewässerkundige,

momentan ist die Mehrheit unserer Gewässer in einem mäßigen, befriedigenden oder schlechten (ökologisch tot) Zustand, was sämtliche Artengruppen der Gewässer bedroht und unser Grundwasser langfristig gefährdet. Besonders betroffen davon sind Gewässer 3. Ordnung und Kleinstgewässer, die als Zubringer einen großen Effekt auf die Gewässer 1. und 2. Ordnung haben. Die Zuständigkeit der Gewässer 3. Ordnung liegt bei den Gemeinden/Kommunen, die momentan noch nicht genug Maßnahmen ergreifen.

Nun ist unsere Stimme aus der Fischerei gefragt! Und der Finger muss in die Wunde gedrückt werden, damit etwas passiert!

  1. Zu wenig Maßnahmen
  2. Bessere Beteiligung, Kommunikation an wasserrechtlichen Verfahren
  3. Mehr Strenge bei der Regulierung von Einleitungen in Gewässer
  4. Gewässerrandstreifen müssen stringenter eingehalten und kontrolliert werden
  5. Erosionsgefährdete Hänge an Gewässern müssen angepasster bewirtschaftet werden
  6. ….

Da die Anhörung und die Informationen dazu sehr umfangreich und komplex sind, haben wir (FVO) uns entschieden es Ihnen in dieser wichtigen Angelegenheit einfacher zu machen. Anbei befindet sich ein Beteiligungsformular, eine Anleitung dazu, sowie eine Liste mit allen Flusswasserkörpern (Flüsse, Bäche, etc.), die wir erarbeitet/mitgesendet haben damit Sie es so einfach wie möglich haben mit dem Gewässer vor Ihrer Haustür, des Fischereivereins oder der Fischereigenossenschaft bei der Anhörung teilzunehmen.

Bitte nehmen Sie sich eine halbe Stunde Zeit und tragen in den Feldern die wesentlichen Argumente für die Verbesserung Ihrer Gewässer und die derzeitigen Probleme ein. Schicken Sie uns das Formular ausgefüllt  bis zum 21.06.2021 einfach per E-Mail zurück. Wir werden bis kurz vor der Abgabefrist alle Rückmeldungen sammeln und der zuständigen Behörde (Regierung Oberpfalz) gebündelt zusenden. Damit können wir ein großes Zeichen von Seiten der Fischerei für unsere Gewässer setzen!

1. Anleitung Beteiligungsformular

2. Beteiligungsformular

3. Kennzahl & Bezeichnung Oberflächenwasserkörper

 

 

Ich stehe Ihnen für Rückfragen bis dahin gerne zur Verfügung und freue mich über Ihre zahlreichen Zusendungen.

 

i. A. Anna-Rita Gabe

M. Sc. „Biologie“

Tel.: 0171 / 54 76 72 8 (Homeoffice)